tuer_CMYK_300dpi.jpg

Sicherheitsmanagement

Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Einbruch-, Gebäude- und Brandschutz - alle diese Bereiche gehören zu einem umfassenden und gut organisierten Sicherheitsmanagement.

Im Ernstfall zählt jede Sekunde. Alarme und Sensoren werden ausgelöst, Brandschutztüren werden geschlossen und Einsatzkräfte mobilisiert. Folgeszenarien sind nicht so leicht aufzuhalten. Gerade deshalb ist es sinnvoll, alle Bereiche über eine zentrale Plattform zu steuern.

Neben der Optimierung der Sicherheitsvorkehrungen und der Koordination der Abläufe werden Verwaltungs- oder Schulungsaufwand reduziert. Neue Mitarbeitende müssen sich nur noch in ein System einarbeiten und Fehlerquellen werden minimiert.

prime security Management 2200 (psm 2200) überwacht und steuert alle angeschlossenen Komponenten und bereits vorhandene Systeme der Sicherheitstechnik können integriert werden.

 

psm 2200 Software

 

Dank psm 2200 werden Reaktionsprozesse optimiert. Menschliche Schnittstellen werden reduziert und es entstehen weniger Fehlerquellen, Zeitverzögerungen und Informationsverluste. Sämtliche Client-Prozesse arbeiten permanent online und relevante Prozessinformationen können jederzeit bearbeitet werden. Eine Aktualisierung der Clients erfolgt online und per Mausklick, womit alle Verantwortlichen ständig auf dem neusten Stand sind. Meldungen und Statistiken werden archiviert und stehen für eine Analyse und Optimierung zur Verfügung.

 

 

Prospekt: Sicherheitsmanagement psm2200 (PDF)